Konferenz 2018 Vortrag Nomminierungen Anreise Unterbringung

Aufruf für Konferenzbeiträge

Anlässlich der Konferenz vom 19.-24. Juli 2018 in Wadgassen / Saarland lädt die IGEB Interessenten dazu ein, Vorschläge für Referate, Poster, Podiumsdiskussionen und „lecture performances“ einzureichen. Bei zu vielen Anmeldungen für Referate wird die Möglichkeit zu Posterpräsentationen angeboten.

Einreichfrist: 7. Februar 2018

Interessenten schicken bitte einen Themenvorschlag an Doris Schweinzer doris.schweinzer@kug.ac.at. Unterkunft: Hotel Wadegotia (http://www.hotel-wadegotia.de) in Wadgassen, unmittelbar neben dem Tagungsort (Zimmer: € 55,- bis € 68,-; Frühstück: € 8,- Euro/Person).

Für die Anmeldung, Buchung stehen Doris Schweinzer oder die Homepage www.igeb.net zur Verfügung. Hier finden sich auch weitere Informationen zur Konferenz.

 Generalthema

Neue Technologien und Innovationen in der Blasmusikforschung und –ausbildung

Während die IGEB weiterhin Wissenschaftler aus dem historischen Bereich ein Forum für Blasmusikforschung bietet, wird sie sich in Zukunft nicht vor neuen Herausforderungen in Bildung und Informationsgewinnung verschließen können. Neue Medien, wie Tablets, Internet, Musiksoftware halten ihren Einzug in den traditionsorientierten Forschungszweig der IGEB. Die Konferenz in Wadgassen wird Wissenschaftlern und Pädagogen die Gelegenheit bieten, sich mit diesen neuen Entwicklungen auseinanderzusetzen. Ferner wird sie Möglichkeiten aufzeigen, wie man sich diese Entwicklungen zu Nutze machen kann.

Vorschläge zum Generalthema sind besonders willkommen; aber es werden auch andere Aspekte, die sich mit Blasmusikforschung befassen sowie laufende Forschungsprojekte (z.B. Dissertationen) berücksichtigt. Die Konferenz wird den gesamten Bereich geisteswissenschaftlicher Forschung im Bereich von Blas- und Bläsermusik abdecken, i.e. Musikwissenschaft, Ethnologie, Philosophie, Soziologie, Erziehungswissenschaften... Vorträge dürfen 30 Minuten (2000 Wörter) nicht übersteigen. Anschließend sind 15 Minuten für Fragen und Diskussionen vorgesehen. Alle Vorträge können zur Publikation in der Reihe Alta Musica eingereicht werden. Die Konferenzsprachen sind Deutsch und Englisch. Beiträge auf Französisch, Spanisch und Italienisch sollten eine Powerpoint-Datei auf Deutsch oder Englisch vorsehen. Ein jeder ist eingeladen teilzunehmen, unabhängig von seinem beruflichen Wirkungskreis; jedoch müssen die Vortragenden Mitglied der IGEB sein.