deutsch    english

 

IGEB Forschungspreis 2018

Die IGEB kündigt für 2018 den IGEB-Forschungspreis (früher Thelenpreis) für Dissertationen im Bereich der Blasmusikforschung an. Alle Interessenten mit abgeschlossenen Dissertationen seit 2013 können ihre Arbeiten bis 2. Januar 2018 einreichen.

Der Preis-Teilnahme-Gewinner
Die Teilnahme ist offen für Dissertationen zu allen Themen betreffend Blasmusik, in jeder Sprache, aus jedem Land, weltweit.

Der Preis umfasst eine Urkunde.
Der Gewinner wird zur nächst folgenden Konferenz 2018 in Wadgassen, Deutschland, eingeladen und hält einen Vortrag (Anreise ist privat zu bezahlen, Aufenthalt und Übernachtung ist frei).

Die Dissertation wird in einer der Reihen der IGEB entweder IGEB-Reprints und Manuskripte (auf jeden Fall, in jeder Sprache etc.) oder in Alta Musica veröffentlicht.

Interessenten senden folgende Materialien bis 2. Januar 2018:
digitale Version, pdf-file
Lebenslauf
an:
Internationale Gesellschaft zur Erforschung und Förderung der Blasmusik (IGEB)
z. H. Doris Schweinzer
Leonhardstraße 82, A-8010 Graz, Austria / Europe

Weitere Informationen siehe: www.igeb.net/forschung_de.htm

Der IGEB Forschungspreis für Blasmusik erinnert an bekannte, mitbegründende Personen der IGEB, Fritz Thelen (1906-1993) und seinen Ehrenpräsidenten Wolfgang Suppan (1933-2015).


bisherige Preisträger (Thelenpreis)

2016 Björn JAKOBS, Zur Geschichte und Entwicklung der Amateur- und der Militärblasmusik im Musikkreis Saarlouis, PhD, Université du Luxembourg en Lettres 2015

2016 Annerkennungspreis: Therese D. KERBEY, A History of the 14th Army Band (WAC): 1949 – 1976, DMA, Arizona State University 2015

Gloria RODRIGUEZ, El Clarinetista, Profesor y Compositor Miguel Yuste Moreno (1870-1947) Estudio Biográfico y Analítico, PhD, Universidad de Oviedo 2009

2014 Fritz-Thelen-Anerkennungspreis: Patrick PÉRONNET, Les Enfants d’Apollon. Les ensembles d’instruments à vent en France de 1700 à 1914 Pratiques sociales, insertions politiques et création musicale, Paris-Sorbonne, 2012

2014 Fritz-Thelen-Anerkennungspreis: Tara SCHWAB, A Flutist's Handbook for the Development of a Rhetorical Approach to W. A. Mozart's Flute Concerto in G Major, K. 313, DMA, University of Oregon, 2012

2012: GASCHE David: La musique de circonstance pour Harmoniemusik à Vienne (1760-1820), Universitäten Wien (A) und Tours (F), 2009

2012: Fritz-Thelen-Anerkennungspreis: HECKL Peter: W. A. Mozarts Instrumentalkompositionen in Bearbeitungen für Harmoniemusik vor 1840, Oberschützen (A), 2011

2010: HENNESSEY Patrick D., Henry Berger: From Prussian Army Musician to “Father of Hawaiian Music,” The Life And Legacy Of Hawai’i‘s Bandmaster, = Alta Musica Vol. 30

2008: Günther KLEIDOSTY, Symphonische Blasmusik in Österreich. Geschichte, Strukturen, Tendenzen, Doktor der Philosophie - Universität für Musik und darstellende Kunst Wien 2007

2006: Myron  Moss, Concert Band Music by African-American Composers 1927-1998, University of Michigan 2000 (Doctor of Philosophy), = Alta Musica Vol. 27

2006: Fritz-Thelen-Anerkennungspreis: Manfred  Heidler, Musik in der Bundeswehr. Musikalische Bewährung zwischen Aufgabe und künstlerischem Anspruch, Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf 2005 (Doktor der Philosophie), = Musik-Kultur. Eine Schriftenreihe der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf, Bd.12, Essen 2005

2000: Richard Scott  Cohen, The Musical Society Community Bands of Valencia, Spain. A Global Study of Their Administration, Instrumentation, Repertoire and Performance Activities, Northwestern University, Evanston, Illinois 1997 (Doctor of Music), Alta Musica Vol.23,  Tutzing 2002

1994: Joseph  Manfredo, Influences on the Development of the Instrumentation of the American Collegiate Wind-Band and Attempts for Standardization of the Instrumentation From 1905-1941, University of Illinois at Urbana-Champaign 1993 (Doctor of Education), Alta Musica Vol.17,  Tutzing 1995